Rechtsanwalt Markus Klinder

II. Zivilrechtsdezernat

 

Privatversicherungsrecht insbes.

Private Unfallversicherungen

Private Berufsunfähigkeitsversicherungen

Private Krankenversicherung

Lebensversicherung

Kraftfahrzeugversicherung

Haftpflichtversicherung

Rechtsschutzversicherung

Gebäudeversicherungen

Feuerversicherung

Hausratversicherung

Vertragsrecht (Ebay-Recht, Kaufrecht, Werkvertragsrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht)

Familienrecht (Fragen der Scheidung - und Trennung, Unterhaltsrecht, Versorgungsausgleich, Sorgerecht)

Verkehrsrecht (Schadensregulierung, Schmerzensgeld)

Elternunterhalt bei Heimunterbringung, Rückgriff des Sozialamtes gem. § 94 SGB XII

Ausrichtung der Kanzlei

 

 

 

II. Sozialrechtsdezernat

 

Sozial- und Sozialversicherungsrecht, insbes.

 

Erwerbslosenrecht - Hartz IV

Krankenversicherungsrecht

Schwerbehindertenrecht

Rentenversicherungsrecht bzw. Rentenrecht

Unfallversicherungsrecht

Pflegeversicherungsrecht

Versorgungs- und Entschädigungsrecht (Angelegenheiten im Bereich Versorgungsamt , Opferentschädigungsgesetz, Zivildienstgesetz, Soldatengesetz, Impfschäden, Strafrechtliches Rehabilitierungsgesetz)

Medizinrecht, sozialmedizinische Gutachtenbewertung, Gutachterauswahl Klärung sozialmedizinischer Fragen in Verfahren gegen Sozialversicherungs- oder Versorgungsträger 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla Plugin

BSG : Eingliederungsvereinbarung rechtswidrig, wenn Jobcenter nur fordert, aber bei eigenen Zusagen vage bleibt

Das BSG in Kassel hat die Urteile der Vorinstanzen bekräftigt und die Revision des Jobcenters im Urteil vom 23.06.2016  zurückgewiesen (Az.: B 14 AS 30/15 R).

Das bedeutet, wenn das Jobcenter im Gegenzug nur "heisse Luft" verspricht, eine wegen Verstoß der Pflichten aus der EGV verhängte Sanktion rechtswidrig ist.

Weiterlesen...

EU - Bürger Leistungsauschlussgesetz ab 01.01.2017 in Kraft

Mit Gesetz vom 22.11.2016 wurde der grundsätzliche Ausschluss des Anspruchs von EU-Bürgern auf Sozialleistungen, welche mit dem Ziel der Arbeitssuche nach Deutschland einreisen, beschlossen.

Weiterlesen...

LSG NRW : Weigerung der Übernahme der Mietschulden grds. ermessensfehlerhaft

Das LSG NRW hat im Beschluss vom vom 17.09.2013 - L 19 AS 1501/13 B entschieden, dass eine Weigerung der Übernahme der Mietschulden grds. ermessensfehlerhaft ist.

Weiterlesen...